Die Angst überwinden – Fortsetzung

Drei Tage Kita-Reise an die Ostsee. Wieder beim Abschied heimlich geweint. Anatol (4) ist noch so klitzeklein. Die Kita-Leitung nennt ihn liebevoll den „Leisen Übeltäter“, weil er sich immer unbemerkt, still und leise davon schleicht und Blödsinn macht. So hatte sie ihn einmal gerade noch rechtzeitig erwischt als er über den Gartenzaun der Kita kletterte […]


Inklusion in der Schule heißt Verantwortung übernehmen für jedes einzelne Kind

Gestern brach eine Diskussion über einen Twitter-Tweet von Hamburger Schulsenator Ties Rabe los. Er äußerte sich kurz zu einem Artikel im Hamburger Abendblatt, in dem die Situation eines zehnjährigen Jungen mit dem sogenannten Förderschwerpunkt emotional-soziale Entwicklung beschrieben wird, den keine Schule in HH mehr beschulen möchte: „Zeitung: Kind prügelt dauernd, greift Lehrer an, hat Soft-Pistole […]


Inklusion stellt die Machtfrage

Seit November 2015 formiert sich eine neue „Krüppelbewegung“ in Deutschland, meinte kürzlich Andreas Vega in dem Artikel Aufstand der Behinderten. Das wäre ja fast zu schön um wahr zu sein. Die Kritik an der derzeitigen Politik wird tatsächlich immer schärfer. Matthias Vernaldi, seit Jahrzehnten großer Berliner Behinderten-Aktivist, sieht das lange Engagement behinderter Menschen für ihre […]


Lili malt Behinderte

Neulich im Auto. Lili (6): Mama, wenn wir zuhause sind, dann male ich einen Behinderten. Ich: Mach doch. Lili: Ich kann gut Behinderte malen! Ich: Willst du einen Menschen im Rollstuhl malen oder was? Lili: Nein, einen Behinderten der gehen kann. Ich: Und woran erkennt man dann, dass es ein Behinderter ist? Lili: Das erkennt […]



Die Angst überwinden

Letzte Woche war in Anatols Kita eine Gruppenübernachtung geplant. Da er mittlerweile seit zweieinhalb Jahren in dieser Kita ist, hatte er schon zwei oder drei Übernachtungen problemlos mitgemacht. Ich bin auch keine besonders ängstliche Mutter und freue mich immer eher, wenn die Kinder mal nicht da sind. Diesmal war es etwas anders. Denn die Gruppe […]



Selbstgemachte Pelmeni

Gestern haben wir zusammen mit Daria und Xavier Pelmeni gemacht. Selbst gemacht schmecken sie natürlich viel besser als gekauft. Wenn die kleinen Monster nicht schon beim Kneten so viel Teig gefuttert hätten, dann hätten wir auch noch eine zweite Mahlzeit gehabt. Und so gehts: Für den Teig 2 Eier, 150 ml Wasser, 1/2 Teelöffel Salz […]



Bloody Sunday

Heute habe ich gefühlt den ganzen Tag die Kinder angebrüllt. Ich bin ganz erschöpft. Lili hat schon häufiger gesagt, dass meine Lieblingsbeschäftigung wohl Schimpfen sei. Lag es am Stress der Woche? Ich weiß nicht. Auf jeden Fall hat unsere sechsjährige Tochter heute einige klare Grenzen überschritten und mich so dermaßen auf die Palme gebracht: den […]