Eisfiguren am Musiktheater

Eigentlich wollten wir heute zur Eisstadt am Musiktheater, denn es war schön warm draußen (nur – 10, später wurde es sogar noch wärmer). Als wir ankamen, war die Eisstadt nach einem Monat schon verschwunden. Es waren nur noch ein paar wenige Eisfiguren übrig, eine kleine Babyrutsche (viel zu popelig für Lili) und viele riesige Eiswürfel lagen rum, so dass man erahnen konnte, wo zuvor die schönen Rutschen und Türme gestanden hatten. In einigen Eiswürfeln sind Pflanzen eingefroren worden, damit es noch hübscher aussieht. Man sieht das unten im Bild. Viele andere Kinder steuerten ebenfalls mit ihren Hintern-Rutschern die Eisstadt an in der Hoffnung, bei den frühlingshaften Temperaturen gaaaanz lange rutschen zu können. Alle mussten traurig umkehren.

27.1_3 27.1_4 27.1_5 27.1_6 27.1_8 27.1_9 27.1_10 27.1_11

Schreibe einen Kommentar