Stollen

Dieses Rezept habe ich aus dem Buch „Hab ich selbst gemacht“ von Susanne Klingner. Der Stollen wurde von mehreren Verwandten gelobt. Auch ich war überrascht, dass er so einfach und doch so lecker geworden ist:

500 g Mehl und 1 Päckchen Backpulver mischen. 1 Ei und 1 Päckchen Vanillesoßepulver in vier Esslöffel Milch verqirlen in die Mitte des Mehls gießen und mit 200g Zucker dem Saft und der Schale einer halben Zitrone, ein halbes Röhrchen Rumaroma, 125 g gehackte Mandeln und 30 g gehacktes Zitronat vermischen. 250 g Quark und 250 g weiche Butter dazugeben und alles zu einem klebrigen Teig vermengen. Zum Schluss 250 g Sultaninen einarbeiten.

Aus dem Teig ein oder zwei Stollen formen und bei 180 Grad (oder 160 Grad Umluft) 80 Minuten backen. Den oder die noch warmen Stollen mit Butter einpinseln. Anschließend mit Zucker bestreuen, noch einmal buttern und schließlich mit Puderzucker bestäuben.

Stollen_2 Stollen

Schreibe einen Kommentar